VITA - FRANCISCA HAUSCH

1947 In Den Haag, Niederlanden geboren. Ausbildung und Berufstätigkeit als Fremdsprachen Sekretärin.
 
1972 Umzug nach Deutschland. Berufstätigkeit und Kindererziehung

1997 Seitdem intensive autodidaktische Studien und Experimente in Malerei.
Malunterricht bei Reinhold Weber (Acrylmalerei), Akademie für musisch-kulturelle Bildung,
Matthias Will von der Freie Kunstschule Dieburg (Freie Malerei und Akt)
und Martin Konietschky (Zeichnen und freie Malerei).

2000 Gründung der „Atelier Werkstatt“ in der heimischen Hofreite.

Seit 2004 Freischaffende Künstlerin.

2004 Unterricht bei Toshifumi Hirose (Bildhauerei + Malerei), Mathias Weis (Portrait)
und Reinhold Weber (Malerei)

2005 Seitdem Teilnahme an Seminaren der Europäische Kunstakademie, Trier bei
Luca Lazar, Wolfgang Sykownik, Christine Henn und Dagmar Wassong. Unterricht im Atelier Pohle-Stiehl (Darmstadt), bei Björn Hubert (Kassel), Petra Ehrnsperger (Mainz), Volker Altrichter, Amely Spötzl, Thomas Peter und Sven Bungener (Akademie Artefact, Bonn), Carola Czempik (Berlin), Rainer Kaiser, Andrea Rozorea und Sabine Kinder (Freie Kunst Akademie Augsburg), Georg Kleber (Kunstakademie Gerlingen). 

2008 Mitglied beim Berufsverband Bildende Künstler Südhessen (BBK Südhessen)

2012 Aufnahme in "Kunstszene Darmstadt A bis Z" ein Verzeichnis bildender Künstler in und um Darmstadt.

Info  zum runterladen hier